"IQ um 9" am 7. Mai: Servicestelle Unternehmen und Fachkräfte der Ausländerbehörde Bielefeld

Am 7. Mai geht es in die nächste Runde unserer Veranstaltungsreihe „IQ um 9“. Nachdem wir uns bei unserem letzten Termin am 9. April 2024 mit den Neuerungen des Fachkräfteeinwanderungsgesetz beschäftigt haben, richten wir nun den Blick auf die regionalen Unterstützungsangebote der Ausländerbehörden für Unternehmen und Fachkräfte bei der Fachkräfteeinwanderung.

Zu unserem nächsten Termin am 7. Mai 2024 um 9 Uhr haben wir Britta Günther und Dennis Büttner von der Ausländerbehörde Bielefeld als Expert*innen zu Gast. Sie stellen die neue Servicestelle Unternehmen und Fachkräfte in Bielefeld vor, die als Ansprechpartner Unternehmen sowie Fachkräfte und deren Familienangehörige berät. Das Angebot bietet flankierend zum neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetz eine schnelle Terminvergabe mit Wunschtermin und eine individuelle Betreuung, um ein zügiges und reibungsloses Ankommen zu unterstützen. Zudem wird sich die Ausländerbehörde des Kreises Gütersloh mit ihren Beratungsangeboten rund um das Fachkräfteeinwanderungsgesetz vorstellen.

Die Anmeldung für die Veranstaltung am 9. April 2024 um 9 Uhr ist hier möglich

Für eine nachhaltige und bildungsadäquate Integration von Menschen ausländischer Herkunft in den Arbeitsmarkt spielen politische und rechtliche Rahmenbedingungen eine große Rolle. Gerade in diesem Kontext haben wir es aktuell mit bedeutenden rechtlichen Veränderungen zu tun, die teilweise erhebliche Auswirkungen auf die alltägliche Arbeit aller beteiligten Akteure in der Region haben. Mit „IQ um 9“ bieten wir deshalb ein Informationsformat an, um die wichtigsten Regelungen und Prozessschritte vorzustellen und um verschiedene Handlungsfelder und Akteure im Bereich „Ankommen, Anerkennen und Arbeiten“ in OWL sichtbar zu machen. Gleichzeitig wollen wir damit eine Plattform sein für die weitere Vernetzung in der Praxis. Mit Hilfe von Expertenimpulsen zu den wichtigsten rechtlichen Grundlagen werden wir einzelne Bausteine für eine gelingende bildungsadäquate Arbeitsmarktintegration erläutern und einige wichtige Ansprechpartner*innen in der Region vorstellen.

„IQ um 9“ findet jeden ersten Dienstag im Monat als digitales Format via Microsoft Teams statt. Es wird jeweils eine aktuelle thematisch-fachliche Einführung und eine anschließende offene Austauschrunde geben. Die Veranstaltung ist jeweils auf 1,5 Stunden begrenzt. Die Anmeldung zu den einzelnen Terminen erfolgt über die Website der Initiative für Beschäftigung OWL e.V.

 

Wir freuen uns, wenn Sie sich die folgenden Termine und Themen bis Sommer 2024 vormerken:

  • 7. Mai 2024: Vorstellung der neuen Servicestelle Unternehmen und Fachkräfte bei der Ausländerbehörde Bielefeld mit Britta Günther und Dennis Büttner (Kommunale Ausländerbehörde der Stadt Bielefeld)
  • 4. Juni 2024: Der Prozess der beruflichen Anerkennung in OWL mit MOZAIK gGmbH, Netzwerk Lippe gGmbH und der Handwerkskammer OWL zu Bielefeld (Referent*innen werden noch bekannt gegeben)
  • 2. Juli 2024: Beratung und Begleitung für eine gelingende sprachliche und soziale Integration von ausländischen Fachkräften mit dem AWO Kreisverband Bielefeld e.V. und MOZAIK gGmbH (Referent*innen werden noch bekannt gegeben)

Nach der Sommerpause setzen wir „IQ um 9“ mit weiteren relevanten Themen fort.

 

Sollten Sie auf eine Wissenslücke stoßen, selbst Expert*in sein oder jemanden kennen, der oder die zu unserem Wissens- und Erfahrungsaustausch eingeladen werden sollte, dann melden Sie sich bitte bei uns:

Tel: +49 521 98 25 68 11
E-Mail: koordination(at)iq-nrw-ost.de

 


Downloadbereich:

 

Präsentationen vom 5. März 2024 (Weiterbildungsgesetz):

Informationen zum WBG (Referentin: Bettina Kreiling, Agentur für Arbeit Detmold)

Vorstellung IQ NRW-Ost (Referentin: Marike Tabor, IQ NRW-Ost / Initiative für Beschäftigung OWL e.V.)

 

Präsentation vom 9. April 2024 (Fachkräfteeinwanderungsgesetz):

Informationen zum FEG (Referentin Bettina Kreiling, Agentur für Arbeit Detmold)